PUNKTESIEG FÜR DIE NWO – RÜDIGER H. FESTGENOMMEN

Der Entenmonarch, Rüdiger Hoffman aus Wittenburg, wurde am späten Vormittag von der Polizei festgenommen, nach dem er zunächst einen Fluchtversuch unternommen hatte. Rüdiger, seines Zeichens rasende Fluchtente, bemerkte die sich nähernde Polizei. Als die Polizei das Grundstück betrat, flüchtete der Rüdi durch die Hintertür, mit einem wahnsinnstempo richtung benachbartem Feld. Natürlich nahm die Polizei die Verfolgung auf, musste aber zusätzlich die Bereitschaftspolizei zu Hilfe rufen, um das breite Gelände besser absuchen zu können.

Nach ca. 30 Minuten fand die Polizei ihn schließlich und konnte ihn in Gewahrsam nehmen. Rüdiger, unser mutiger Held vom Erdbeerfeld, wurde so gar nicht mutig von der Polizei aufgefunden. Er lag kauernd(Zitat BZ:) wie ein verschrecktes Reh am Feldrand (Das Reh ist unsere künstlerische Freiheit) in der Hoffmung, man würde ihn übersehen. Doch das Gesetz sieht alles. Da sich Rüdiger aber zu nichts zu schade ist, täuschte er auch gleich eine Kreislaufschwäche vor, in der Hoffnung, man würde ihn nicht einkassieren. Die Beamten riefen einen Rettungswagen und nach einem Gesundheitscheck wurde Rüdiger dann zum Gericht in Ludwigslust gebracht, wo er dem Haftrichter vorgeführt wurde. Der Richter eröffnete ihm den Haftbefehl und Rüdi wurde in die JVA Bützow überstellt, wo er nun auf seinen Termin für die geschwänzte Gerichtsverhandlung wartet.

Soweit der offizielle Teil dieser Meldung.

Nach der Verhaftung von Rüdiger wurde es richtig abstrus. Zahlreiche Meldungen bei den Staatenlosen Facebookseiten gingen ein. Es wurden Behauptungen aufgestellt, die zum Himmel schreien und überfüllt von Lügen, Übertreibungen und Populismus sind. Hier mal ein paar Ausschnitte aus dem Abstrusitätenkabinett:

 

Selbstverständlich muss hier nicht darauf hingewiesen werden, dass Dimitri Metzler hier gelogen hat, dass sich die Balken biegen. Dem Rüdiger wurde zu keinem Zeitpunkt brutale Gewalt angedroht. Wenn überhaupt wurde er darauf hingewiesen, sich ruhig zu verhalten und den Anweisungen der Beamten folgezuleisten. In Deutschland ist es übrigens üblich, dass Polizeibeamte bewaffnet und uniformiert sind. Keine Uniform tragen lediglich Kriminalbeamte in Zivil.

Diesen Post haben wir selbstverständlich an die für uns zuständige Polizeiwache übermittelt, da hier die Polizei mit SS-Einheiten verglichen werden, was natürlich ein absolutes NoGo ist.

 

 

 

 

 

Hier sieht man ein klassisches Bild einer verdrehten Realität. Die Verhaftung Hoffmanns hatte nichts mit Machtgehabe zu tun. Er schwänzte eine Gerichtsverhandlung unter dem Vorwand Prozessunfähig zu sein. Seine Atteste sind knappe 10 Jahre alt. Was den Reichsbürgern auch nicht in den Kopf gehen will ist die Tatsache, dass ein Arzt lediglich eine Empfehlung aussprechen kann. Das Gericht entscheidet in letzter Instanz ob jemand Prozessunfähig ist oder nicht.

Bei einem bekannten Reichsbürger wie Rüdiger Hoffmann weiß man nie, ob man ihn zuhause alleine antrifft, oder ob eine wilde Meute auf die Beamten wartet, so wie im Fall Ursache. Es liegt also auf der Hand, dass die Polizei nicht nur mit zwei Beamten anrückt um ihn abzuholen.

 

 

 

 

 

Dies hier ist das offizielle Statement der Staatenlos.Info Nord West Gruppe, zu der auch Köln zählt. Die Schreibweise dieses Autors zeigt deutlich, dass es mit rasender Wut diesen Artikel verfasst hat. Rüdiger wurde wie schon gesagt, nicht gewaltsam seiner Freiheit beraubt. Wie bei der AfD und anderen rechten Hetzern, legt man auch hier großen Wert auf hetzerischen Populismus und Übertreibungen, um nicht zu sagen Lügen.

 

Sieht man sich den zweiten Absatz an, stellt man fest, wie sie versuchen mit Dreck umsich zu werfen und die Beamten in Mißkredit zu bringen. Rüdiger wurde zu keiner Zeit angedroht, dass er getötet werden würde und eine Todesangst, wenn er sie wirklich hat, ist unberechtigt. Die Beamten müssen sich auch bei einem Zugriff an Gesetze und Regeln halten. Das sollte den Reichsclowns aber bekannt sein.

Witzig ist auch, dass der Käptn, der feige den Prozess schwänzte, als er einen Kreislaufkollaps an der Schleuse des Gerichts vortäuschte, zur russischen Botschaft rannte. Die Botschaft dort: „Lieber Käptn, Sie können wieder gehen. Das ist kein internationales Problem, sondern ein inländisches. Wir können ihnen nicht weiter helfen.“ Und so wurde er mit einem Arschtritt zur Tür hinausbefördert.

 

 

 

 

 

Fragen über Fragen… Auf welcher Grundlage wird Rüdiger wohl festgehalten? Könnte es sein, dass er eventuell einen Prozess unentschuldigt geschwänzt hat und das nicht zum ersten mal? Könnte es auch sein, dass das Gericht davon ausging, dass Rüdiger auch einem anderen Termin fernbleiben würde, wäre er noch draußen?

Wer jeden Tag durch die Republik tourt, Unsinn verbreitet und die Menschen gegen den Staat aufhetzen will, der kann nicht prozessunfähig sein. Das weiß aber auch das Gericht.

Ein großer Irrtum, dem die Reichsbürger auch aufsitzen ist der, dass sie meinen, richterliche Beschlüsse seien nicht unterschrieben. Nunja… die AUSFERTIGUNG eines Beschlusses, welcher zugestellt wird, egal ob per Post oder persönlich, muss nicht unterschrieben sein. Das Original liegt bei den Akten und ist sehr wohl unterschrieben.

 

 

 

 

Hier ein Paradebeispiel, wie Nazipropaganda funktioniert. Bestens demonstriert von Andre Gröbel. Es sollen also Säuberungsaktionen stattfinden. Wo denn bitte?
Welche Fragen sollen beantwortet werden, die noch nicht beantwortet wurden, oder im Internet nachlesbar wären? Mich erinnert diese moderne Art der Propaganda von Andre an die NS-Zeit, als Hitler im Gefängnis saß und seine Jünger solche Hetznachrichten verbreitet haben.

 

 

Lieber Dimitri, wenn Rüdi eine Totgeburt gewesen wäre, würde er nicht so einen Müll in die Welt ablassen. Natürlich ist er lebend geboren. Was verstehst Du unter bewegter Mann? Wenn ich das lese, denke ich immer an den Film von Till Schweiger: Der Bewegte Mann. Ich wusste doch, dass Rüdi verkappt schwul ist, es aber nicht zugeben will. Danke, dass Du uns aufgeklärt hast. Im übrigen: Er wurde nicht überfallen. Bitte informiere Dich über den Tatbestand Überfall. Die Beamten haben lediglich den Haftbefehl vollstreckt.

 

 

 

 

Der Kanal AlexxTV veröffentlichte noch am selben Abend eine Eilmeldung. Viel Spaß beim Zuschauen.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar